Salzburg: „Sieg Heil“ am Hauptbahnhof

Wie die Salzburger Polizeidirektion (LPD Salzburg) in einer Presseaussendungberichtet, haben am Abend des 11.6. mehrere Personen (zwischen 18 und 46), acht Österreicher und ein deutscher Staatsbürger, lautstark „Sieg Heil“ gebrüllt und dabei den rechten Arm in die Höhe bewegt. Tatort war der Bereich rund um den Hauptbahnhof in Salzburg. Der 30-jährige Deutsche wurde wegen „fortlaufend aggressiven Verhaltens“ festgenommen, alle Beteiligten nach dem Verbotsgesetz angezeigt.

Siehe auch 23.7.2013: „Heil Hitler“ am Hauptbahnhof.

Der Salzburger Hauptbahnhof - Bildquelle: Wikimedia, frei unter CC 3.0

Der Salzburger Hauptbahnhof – Bildquelle: Wikimedia, frei unter CC 3.0