Ried im Innkreis (OÖ): Wünsche nach KZ

Lesezeit: 1 Minute

Ein Inn­viert­ler schrieb auf Face­book, dass Asy­lan­ten kein Flug­ti­cket erhal­ten, son­dern ins KZ Dach­au gebracht wer­den soll­ten, wor­auf ein ande­rer dazu pos­tet, dass die doch nach Maut­hau­sen gebracht wer­den soll­ten, um dort ein „bis­serl brau­sen“ zu gehen oder bei der Todes­stie­ge Stei­ne zu schlep­pen. Gut so, dass sich der ande­re wegen Wie­der­be­tä­ti­gung vor dem Lan­des­ge­richt Ried ver­ant­wor­ten muss­te. Das Urteil 5 Mona­te bedingt ist noch nicht rechts­kräf­tig. Ein aus­führ­li­cher Bericht auf nachrichten.at.