(Wien) Das rechtsextreme „Europäische Forum Linz”

Das recht­sex­treme „Europäis­che Forum Linz”
Infover­anstal­tung und Demovor­bere­itung im Rah­men der Kam­pagne ‚Kein Huf­bre­it dem Faschis­mus’ der Grü­nen & Alter­na­tiv­en Student_innen.

Zwis­chen dem 28. und 29. Okto­ber find­et des “Europäis­che Forum Linz” in Prunk­sälen des Lan­des Oberöster­re­ich statt.
Hin­ter dem harm­losen Namen ver­steckt sich ein in dieser Dimen­sion nie dagewe­senes Ver­net­zungstr­e­f­fen der inter­na­tionalen extremen Recht­en. Sie selb­st beze­ich­nen es als eine “Leis­tungss­chau patri­o­tis­ch­er, iden­titär­er und kon­ser­v­a­tiv­er Arbeit”, die zum Zweck hat rechte Struk­turen auszubauen, Aktio­nen zu pla­nen sowie Verbindun­gen zu knüpfen, um sich dabei gegen­seit­ig an men­schen­feindlichen, ras­sis­tis­chen Ide­olo­gien zu übertrumpfen.

Wir beschäfti­gen uns einen Abend lang mit den Fragen:
> Was ist das “Europäis­che Forum” Linz?
> Wer tritt dort auf, wer sind die Akteur_innen?
> Welche Ide­olo­gie wird vertreten und was macht das EFL so gefährlich?
> Welche poli­tis­che Dimen­sion bet­rifft ein solch­er Kongress in Anbe­tra­cht des europaweit­en Rechtsruck?

Im Anschluss bere­it­en wir uns gemein­sam auf die kom­menden Demon­stra­tio­nen und For­men des Wider­standes vor.
Rechtsin­fos stellen wir zur Verfügung!

Noch vor weni­gen Jahren wäre der Kongress undenkbar gewe­sen. Dass jene heute den Mut haben, den Zweck des Kon­gress­es öffentlich anzukündi­gen und dies gle­ichzeit­ig keinen öffentlichen Eklat aus­löst, son­dern jene auch noch die Möglichkeit bekom­men das EF in repräsen­ta­tiv­en öffentlichen Prunk­sälen des Lan­des Oberöster­re­ich abzuhal­ten ist mehr als beze­ich­nend für die derzeit­ige Ver­fass­theit der post­nazis­tis­chen Gesellschaft Öster­re­ichs und den Recht­sruck in Europa.

clock

Wann: Do., 27.10.2016, 19:00 — 22:00
Wo: Lin­den­gasse 40, 1070 Wien, Österreich

Mehr Infos zum EFLinz unter: gras-home­page
Link zur Ver­anstal­tung: face­book