Hofer gegen Hofer

Als Wiegel-Wogel präsentiert sich im Moment der FPÖ-Präsidentschaftskandidat, Norbert Hofer, wenn er im BILD-Interview meint: „Ich möchte nicht, dass Österreich aus der EU austritt. Ein Öxit wäre ein schwerer Fehler, der gravierende Schäden in der Wirtschaft verursachen würde“. Diesen Widerspruch von Hofers Aussagen in der BILD zu den bisherigen Positionen von Hofer und der FPÖ, versuchte die „Huffington Post“ mittels Interview aufzulösen. Vergeblich.


Aus: „Handbuch freiheitlicher Politik“, 2013

Nach Vorlage der Positionen im „Handbuch freiheitlicher Politik“, wonach ein EU-Austritt angedacht wird, reagierte Hofer im Interview mit der „Huffington Post“ verwundert: „Das steht da wirklich? Das ist mir neu. Und auch nicht meine Meinung.“


Aus: „Handbuch freiheitlicher Politik“, 2013

Das verwundert uns jetzt allerdings auch. Denn Norbert Hofer hat in verantwortlicher Position das „Handbuch freiheitlicher Politik“, eine Art Gebrauchsanleitung für freiheitliche Funktionäre, entwickelt. Darin wird ein EU-Austritt, so wie der Austritt aus der Währungsunion thematisiert und gefordert.


Aus: „Handbuch freiheitlicher Politik“, 2013