Robert Eiter:“ Brandanschlag war rechtsextrem motiviert“

Der „Kuri­er“ brachte in sein­er OÖ-Aus­gabe vom Son­ntag, 12.6.2016 ein Inter­view mit dem Sprech­er der Antifa OÖ, Robert Eit­er, in dem er auf die Frage, ob der Bran­dan­schlag von Altenfelden recht­sex­trem motiviert ist, antwortet: „Offen­sichtlich ja, und zwar unab­hängig davon, ob die Tat von Neon­azis oder von ver­het­zten Durch­schnitts­bürg­ern began­gen wurde“. Das ganze Inter­view ist nachzule­sen hier.