Waffenstudenten unter sich

Lesezeit: 1 Minute

In der Affä­re um die Ver­läss­lich­keits­prü­fun­gen für Waf­fen­be­sitz­kar­ten von Waf­fen­stu­den­ten der Salz­bur­ger Bur­schen­schaft Gothia hat sich der Salz­bur­ger FPÖ-Lan­des­par­tei­se­kre­tär Andre­as Hoch­wim­mer zu Wort gemel­det, der in die­ser Cau­sa prak­ti­scher­wei­se auch als Anwalt des Gut­ach­ters und Waf­fen­stu­den­ten Wolf­gang Cas­part auf­tritt. Sei­ne Stel­lung­nah­me: Cas­part war’s nicht! Harald Wal­ser und Peter Pilz wol­len Auf­klä­rung vom Innenministerium.

Cas­part habe die waf­fen­recht­li­chen Ver­läss­lich­keits­prü­fun­gen gar nicht durch­ge­führt, erklär­te Hoch­wim­mer am Mitt­woch der APA. „Woher Hof­bau­er sei­ne unrich­ti­gen ‚Infor­ma­tio­nen’ hat, bleibt zumin­dest bis­her im Dun­keln. Hof­bau­er wäre daher gut bera­ten, sei­ne Falsch­ver­däch­ti­gung frei­wil­lig zu wider­ru­fen, bevor er dazu ver­hal­ten wer­den muss.“


Waf­fen­stu­den­ten: Waf­fen­recht­li­chen verlässlich?

Simon Hof­bau­er, Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter der Grü­nen, hat mitt­ler­wei­le die vie­len offe­nen Fra­gen wei­ter­ge­reicht, und daher wol­len die bei­den Abge­ord­ne­ten Harald Wal­ser und Peter Pilz jetzt vom Innen­mi­nis­te­ri­um Auf­klä­rung über eine par­la­men­ta­ri­sche Anfra­ge:

Da eine Waf­fen­be­sitz­kar­te zum Erwerb und Besitz von geneh­mi­gungs­pflich­ti­gen Faust­feu­er­waf­fen oder halb­au­to­ma­ti­schen Lang­waf­fen berech­tigt, ist es skan­da­lös und inak­zep­ta­bel, wenn Mit­glie­der einer als rechts­extrem bekann­ten Bur­schen­schaft die Psy­cho­tests zum Nach­weis der waf­fen­recht­li­chen Ver­läss­lich­keit gleich als Grup­pe able­gen, die­se in den eige­nen Räum­lich­kei­ten statt­fin­den und – wenn dies kor­rekt ist – auch noch ein der Ver­bin­dung nahe­ste­hen­der Rechts­extre­mer als Gut­ach­ter auftritt.

Sicher ist, dass der Anwalt und FPÖ-Lan­des­par­tei­se­kre­tär Andre­as Hoch­wim­mer, der den alten Waf­fen­stu­den­ten Wolf­gang Cas­part anwalt­lich ver­tritt, sel­ber ein Waf­fen­stu­dent ist. Nein, nicht bei der Gothia, son­dern bei der „Aka­de­mi­schen Lands­mann­schaft der Salz­bur­ger zu Salz­burg“. Sei­ne Dis­ser­ta­ti­on hat er übri­gens zu dem span­nen­den The­ma „Stu­dent sein, wenn die Hie­be fal­len… — Men­sur und Straf­recht“ verfasst.