Gaweinstal (NÖ): Hakenkreuz auf Autobahn

Lesezeit: 1 Minute

Auf einer Brü­cke über die Nord­au­to­bahn A 5 bei Schrick und an den Lärm­schutz­wän­den dane­ben in der Gemein­de Gawe­ins­tal schmier­ten zunächst unbe­kann­te Täter „Aus­tria Wien“, „Kill SCR“ (SCR für Sport­club Rapid), „in Wien nur wir IW09“ (09 für I wie Infer­no), ein Haken – und ein Kel­ten­kreuz. Bei der Aus­tria Wien wuss­te man laut NÖN (31.3.2016) sehr rasch, wer ver­mut­lich dafür ver­ant­wort­lich ist: zwei Per­so­nen, die schon eini­ge Mona­te nicht mehr beim Fan­club Infer­no Wien sind. Der Fan­club distan­ziert sich von den Schmie­re­rei­en, die Aus­tria Wien will sie beseitigen.