Gaweinstal (NÖ): Hakenkreuz auf Autobahn

Auf ein­er Brücke über die Nor­dau­to­bahn A 5 bei Schrick und an den Lärm­schutzwän­den daneben in der Gemeinde Gawe­in­stal schmierten zunächst unbekan­nte Täter „Aus­tria Wien“, „Kill SCR“ (SCR für Sport­club Rapid), „in Wien nur wir IW09“ (09 für I wie Infer­no), ein Hak­en – und ein Kel­tenkreuz. Bei der Aus­tria Wien wusste man laut NÖN (31.3.2016) sehr rasch, wer ver­mut­lich dafür ver­ant­wortlich ist: zwei Per­so­n­en, die schon einige Monate nicht mehr beim Fan­club Infer­no Wien sind. Der Fan­club dis­tanziert sich von den Schmier­ereien, die Aus­tria Wien will sie beseitigen.