Salzburg (I) : Italienische Hakenkreuzschmierer

Lesezeit: 1 Minute

Die in den letz­ten Jah­ren von Nazi-Schmie­re­rei­en heim­ge­such­te Stadt hat in der Nacht auf Mitt­woch, 23. März eine neue Vari­an­te erlebt. Drei jun­ge Ita­lie­ner (19, 18,18) wur­den fest­ge­nom­men, nach­dem ein auf­merk­sa­mer Zeu­ge beob­ach­te­te, wie sie Haken­kreu­ze und den Schrift­zug „NAP“ auf Bau­stel­len­ab­zäu­nun­gen spray­ten. Anzei­ge nach dem Ver­bots­ge­setz und wegen Sach­be­schä­di­gung. Der Ver­fas­sungs­schutz muss jetzt her­aus­fin­den, wofür „NAP“ steht.