Salzburg/Pöggstall (NÖ): Hakenkreuzattacken

In der Nacht auf Samstag hat ein Unbekannter in Salzburg-Lehen ein Hakenkreuz auf die Motorhaube eines abgestellten Autos geritzt, berichtet „Österreich“ am 31.8.2015. Die „NÖN“ (31.8.) berichtet ebenfalls von unbekannten Tätern, die in der Nacht auf Samstag das Rondell des Schlosses Pöggstall mit einem Hakenkreuz und angeblich einem Friedenssymbol beschmiert haben. Das Foto zeigt allerdings kein Friedenssymbol.