Krems (NÖ): Schmieraktion mit Hakenkreuz

Der Vorfall erinnert an die Schmieraktion in Traisen. In der Nacht zum Sonntag, 25.3., wurde in Krems geschmiert. Ein Hakenkreuz und ein ausländerfeindlicher Spruch auf die Hochwasserschutzmauer.

Der „Kurier“, der auch in seiner Online-Ausgabe darüber berichtete, beschreibt nur, dass der „ausländerfeindliche“ Spruch auf einer Länge von zehn Metern auf der Hochwasserschutzmauer an der Donau aufgebracht wurde und von der Feuerwehr mit einer Plane abgedeckt wurde. Der Journaldienst hat Anzeige erstattet.