Wiener Neustadt (NÖ): Rechtsextreme Sprüche mit der Faust

Wiener Neustadt ist schon seit längerem ein Hotspot der rechtsextremen bzw. Neonazi-Szene. Auch Gottfried Küssel versuchte dort schon zu randalieren.

Vergangenes Wochenende kam es in der Innenstadt von Wiener Neustadt in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu mehreren Schlägereien, darunter zumindest eine mit einem rechtsextremen Hintergrund. Die NÖN berichtet in ihrer Ausgabe für Wiener Neustadt (16.8.2011) über die Schlägereien und beschreibt dabei noch etwas unpräzise: „Um 5.40 Uhr ging’s am Hauptplatz weiter, dort wurde ein 24-jähriger Wiener von einem 25-jährigen Neunkirchner verletzt, nachdem rechtsradikale Sprüche fielen“(NÖN, 16.8.2011).

Wir bitten um nähere Infos!