Kommentar: Alpen-Donau-Nazis: Aus!

Jetzt ist es definitiv: die Homepage von Alpen-Donau ist ebenso wenig erreichbar wie das interne Forum von Alpen-Donau alinfodo.com.

Der braune Gestank hat sich verflüchtigt. Die Macher von Alpen-Donau sind wohl in den nächsten Wochen damit beschäftigt, ihre Angelegenheiten in eigener Sache zu ordnen und haben wohl nicht mehr so viel Zeit, den braunen Dreck weiter zu rühren. Das ist ein Teilerfolg all jener, die in den letzten beiden Jahren mit viel Energie und Kreativität daran gearbeitet haben, Alpen-Donau zum Verschwinden zu bringen! Ein Teilerfolg bleibt es deshalb, weil etliche Neonazis, die hinter dem Projekt Alpen-Donau standen, nach wie vor aktiv sind. Wir werden uns in den nächsten Wochen mit den diversen Nachfolgeprojekten und Mutationen der extremen Rechten in Österreich intensiver beschäftigen.

Und wir werden auch genau beobachten, wie Exekutive und Justiz mit ihren Ermittlungen zu Alpen-Donau weitermachen: die Sache ist noch nicht ge- und schon gar nicht vergessen!

Karl Öllinger, Abg.z.NR

Siehe auch: Alpen-Donau-Nazis: Am Ende