Wien: Hitlerbilder, Hakenkreuzfahnen und etliche Waffen

Weil die Nach­barn am 9.6. spätabends einen Schuss aus ein­er Woh­nung in Wien-Favoriten hörten, alarmierten sie die Polizei, die daraufhin mit der Son­dere­in­heit WEGA anrück­te und die verdächtige Woh­nung stürmte. Dort fan­den sie nicht nur den Mieter, einen Lehrling (20), son­dern auch etliche Waf­fen und jede Menge Nazi-Devotionalien.

Hak­enkreuz­fahne als Tis­chtuch, Hak­enkreuz­fahne über der Bade­wanne und unter anderem auch eine Hak­enkreuz­fahne neben dem Fernse­her im Wohnz­im­mer“, so beschreibt die „Kro­ne“ (11.06.17) das Erschei­n­ungs­bild der Woh­nung – die Hitler-Bilder an der Wand und die Waf­fen nicht zu vergessen. Ins­ge­samt waren es 23 NS-Gegen­stände, die beschlagnahmt wur­den. Bei den Waf­fen wurde aufgezählt (und beschlagnahmt): eine Kalaschnikow samt Muni­tion, eine Pis­tole, vier Schla­gringe, zwei Teleskop­schlagstöcke und ein Schw­ert. Ein sofor­tiges Waf­fen­ver­bot wurde erlassen. Der Lehrling und dessen Bekan­nter, der sich eben­falls in der Woh­nung befun­den hat­te, wur­den mehrfach angezeigt,  darunter auch wegen Wiederbetätigung.

Nach Meldungen von Nachbarn über abgegebene Schüsse stürmte die Polizei eine Wohnung in Wien-Favoriten, wo sie NS-Devotionalien und verbotene Waffen fand. Bildquelle: LPD Wien

Bildquelle: LPD Wien

Nach Meldungen von Nachbarn über abgegebene Schüsse stürmte die Polizei eine Wohnung in Wien-Favoriten, wo sie NS-Devotionalien und verbotene Waffen fand. Bildquelle: LPD Wien

Bildquelle: LPD Wien

Nach Meldungen von Nachbarn über abgegebene Schüsse stürmte die Polizei eine Wohnung in Wien-Favoriten, wo sie NS-Devotionalien und verbotene Waffen fand. Bildquelle: LPD Wien

Bildquelle: LPD Wien

Nach Meldungen von Nachbarn über abgegebene Schüsse stürmte die Polizei eine Wohnung in Wien-Favoriten, wo sie NS-Devotionalien und verbotene Waffen fand. Bildquelle: LPD Wien

Bildquelle: LPD Wien

Nach Meldungen von Nachbarn über abgegebene Schüsse stürmte die Polizei eine Wohnung in Wien-Favoriten, wo sie NS-Devotionalien und verbotene Waffen fand. Bildquelle: LPD Wien

Nach Mel­dun­gen von Nach­barn über abgegebene Schüsse stürmte die Polizei eine Woh­nung in Wien-Favoriten, wo sie NS-Devo­tion­alien und ver­botene Waf­fen fand. Bildquelle: LPD Wien