Wien: Landesleiter der Europäischen Aktion in U‑Haft?

Es war nur eine Bemerkung am Rande. „Öster­re­ich“ berichtete am 24. Feb­ru­ar darüber, dass Har­ald Z., der Hitler-Darsteller aus der Steier­mark, am Mittwoch von Ried nach Wien über­stellt wurde, wo er in der U‑Haft auf Hans B., den Lan­desleit­er der Neon­azi-Gruppe „Europäis­che Aktion“ tre­f­fen kön­nte. Hans B. soll dem­nach „mit Har­ald Z. und weit­eren jun­gen Män­nern Kon­takt gehabt und sie manip­uliert haben“ (Öster­re­ich, 24.2.2017).

Mehr dazu:
— stoppt­dierecht­en, 14.2.2017: Brau­naus steirisch­er Hitler und sein „Arbeit­er­tum“