St. Anton am Arlberg: Schwede ein Prügelnazi?

Ein Schwede (23) wurde am Mittwoch in St. Anton festgenom­men, nach­dem er einen jün­geren Lands­mann heftig attack­iert hat­te. Der stark alko­holisierte Mann ging auch auf die Polizei los und ver­suchte zu flücht­en. Da bei ihm eine kleine Menge an Sucht­mit­teln gefun­den wurde, gab es eine Nach­schau in sein­er Woh­nung, wo die Polizei eine gemalte Hak­enkreuz­fahne ent­deckt: Anzeige nach dem Sucht­mit­tel- und Ver­bots­ge­setz (Quelle: Tirol­er Tageszeitung, 10.2.2017).