(Tirol) Braune Ökologie – Vortrag und Diskussion mit Peter Bierl und Karl Öllinger

Umweltschutz ist Heimatschutz“ plakatierte die rechtsextreme NPD bei der deutschen Bundestagswahl. Die Nähe von autoritären Vorstellungen und Naturschutz ist kein Zufall. Auch in Österreich gibt und gab es rechtsextreme Strömungen in der Umweltbewegung – von Teilen der Vereinten Grünen über den Weltbund zum Schutze des Lebens bis zu einzelnen esoterischen Strömungen.

Gemeinsam mit Peter Bierl und Karl Öllinger (stopptdierechten.at) blicken wir hinter den grünen Deckmantel rechter politischer Ideologien und legten Ansichten frei, die mit den Grünen Grundwerten nicht kompatibel sind.

  • Peter Bierl: Autor des 2014 erschienenen Buches „Grüne Braune. Umwelt, tier und Heimatschutz von Rechts
  • Karl Öllinger: NR der Grünen Österreich und Rechtextremismus-Experte, Leiter des GBW-Projekts „Stoppt die Rechten“
  • Moderation: Michael Carli, Vorstandsmitglied GBW Tirol und Obmann der Grünen Wirtschaft, Tirol
  • Wann: 5.10.2016, 19:00 – 21:30
    Wo: Tiroler Bildungsforum/TBF, Spiegelsaal, Sillgasse 8, II. Stock

    Link zur Veranstalter-Homepage (GBW-Tirol)