Der Hass im Netz wird unterschätzt

Die Auswirkungen von Hasspostings, Cyber-Bullying und anderen Missbräuchen der Internet-Kommunikation auf die Opfer würden meist unterschätzt, sagt der Kriminalrechtsexperte Albin Dearing, einst Kabinettschef Justizministerin Maria Bergers (SPÖ), heute Abteilungsleiter bei der EU-Grundrechteagentur (FRA) mit Sitz in Wien. So seien Kinder aktuell bereits ab dem Volksschulalter betroffen, berichtet derstandard.at.