Facebook-Hetze und rechte Gewalt

DerStandard.at beschäftigt sich mit dem Beitrag von Andrea Stangl „Social Media als rechtsextremes Aufmarschgebiet vor dem Hintergrund der Fluchtbewegungen“ im Rechtsextremismusbericht der Grünen, in dem analysiert wird, dass sich Neonazis und Rechtsextreme nach dem Abschalten der großen rechtsextremen Portale wie Thiazi und Altermedia in den sozialen Netzwerken organisieren und dort große Publizität erhalten. Weiter mit derstandard.at.