Wien: Pegida hat den Blues

War da was? Pegida wollte am Samstag, 16.4., wieder mal die Füße bewegen und am Columbusplatz in Wien Favoriten aufmarschieren. Dann kamen aber so wenige, dass Pegida selbst schamhaft schweigt über die Zusammenrottung, die keine war. Oder hat’s ihnen die Rede verschlagen? Exakt 52 Demonstrierende, die das Volk darstellen wollten, zählte Vice Alps zur Spitzenzeit. Das war’s dann wohl, Pegida. Nix Volk, nur mehr peinlich!