DÖW-Vortragsreihe Nationalsozialismus in den Regionen — Der Pinzgau

Vor­trag und Diskus­sion im DÖW, 25. Jän­ner 2016

Zeit: Mon­tag, 25. Jän­ner 2016, 18.00 Uhr
Ort: Ver­anstal­tungsraum Ausstel­lung Doku­men­ta­tion­sarchiv, Altes Rathaus, Wip­plinger­straße 6–8, 1010 Wien (Ein­gang im Hof)

In der Gemeinde Bruck an der Glock­n­er­straße befand sich im Schloss Fis­chhorn ein Außen­lager des Konzen­tra­tionslagers Dachau; das Wasserkraftwerk Kaprun wurde von Zwangsar­bei­t­erIn­nen errichtet; min­destens 46 Bewohner­In­nen der Car­i­tas-Anstalt wur­den im Zuge der nation­al­sozial­is­tis­chen Euthanasieak­tion im Behin­derten­heim St. Anton ermordet. Bere­its 1931 votierten im Pinz­gauer Kurort Zell am See rund 30 Prozent für die Nationalsozialisten.

Rudolf Leo hat 2013 eine Pub­lika­tion zur Geschichte des Pinz­gaus während der NS-Zeit veröf­fentlicht und 2015 am Beispiel der Gemeinde Bruck ver­tiefende Ein­blicke in die Struk­turen und Mech­a­nis­men der nation­al­sozial­is­tis­chen Herrschaft im regionalen Kon­text gegeben.
Er wird in seinem ein­lei­t­en­den Vor­trag region­algeschichtliche Aspek­te der NS-Herrschaft im Pinz­gau beleucht­en und anschließend im Gespräch mit Clau­dia Kuret­sidis-Haider über den Stel­len­wert und die Her­aus­forderun­gen der Aufar­beitung der Ver­gan­gen­heit im ländlichen Raum für die 3. und 4. Gen­er­a­tion sprechen.

Dr. Rudolf Leo studierte Päd­a­gogik sowie Son­der- und Heilpäd­a­gogik an der Uni­ver­sität Wien. Von 1997 bis 2003 war er Kom­mu­nika­tion­schef der Wiener Grü­nen, danach Press­esprech­er der Niederöster­re­ichis­chen Grü­nen und ab 2008 Press­esprech­er in der Oberöster­re­ichis­chen Lan­desregierung. 2012/2013 arbeit­ete er im Forschung­steam der Wil­helmi­nen­bergkom­mis­sion mit. Seit 2013 ist er Lehrbeauf­tragter für Geschichte an der Uni­ver­sität Linz (Stu­di­en­berech­ti­gung­sprü­fung).
Dr. Clau­dia Kuret­sidis-Haider ist His­torik­erin und Ko-Lei­t­erin der Forschungsstelle Nachkriegsjus­tiz am DÖW.

Rück­fra­gen:
[email protected] | [email protected]