Kleine Sommerpause

Ja, selbst für uns muss es eine kurze Pause vom braunen Müll geben, auch wenn dieses Jahr anders ist als die vorherigen. In den vergangenen Jahren haben Rechtsextreme und Hassposter in den Sommermonaten ihre Aktivitäten zurückgefahren. Da sind höchstens ein paar Nazis in den Sommerbädern aufgefallen, weil sie ihre Tattoos spazieren geführt haben.

Der Sommer 2015 zeichnet sich dadurch aus, dass die Hassposter täglich mehr überkochen, und das schon bevor die Hitzewelle ausgebrochen ist. Die bevorstehenden Landtagswahlen in Wien und Oberösterreich machen es unwahrscheinlich, dass die Hasswelle vorher abebbt. Da werden stattdessen noch einmal uralte Hassmails ausgegraben und auf eine weitere Runde durchs Netz geschickt.

Wir werden deshalb in unserer „Ruhepause“ noch einmal einige der Hass-Postings vorstellen. Damit Ihr damit arbeitet. Denn ohne Eure Arbeit, ohne Eure Infos, ohne Eure Unterstützung wäre unsere Arbeit noch mühseliger. Haltet durch – wir sind Ende des Monats wieder da!