Pörtschach: Versuchter Anschlag mit Hakenkreuz?

Der Lokführer eines Zuges bemerkte noch rechtzeitig, dass am Gleis Steine lagen und bremste noch rechtzeitig. Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht auf Samstag bei der Fußgängerbrücke am Schwerzweg Stein –und Betonbrocken aus einer Mauer gebrochen und auf die Gleise geworfen. Nur die „Krone“ berichtet davon, dass die Fußgängerbrücke mit einem Hakenkreuz beschmiert ist. Ob das Hakenkreuz von denSteinewerfern stammt, geht aus dem Bericht nicht hervor (Krone Kärnten, 21.6.2015).