Das Lager Jasenovac: Der Massaker an Serben, Juden und Roma durch die Ustascha im Zweiten Weltkrieg“

Do, 21. Mai, 19:00h
Veranstaltungsort ist jeweils das Romano Centro, Hofmannsthalgasse 2/2, 1030 Wien

Dr. Alexander Korb: „Das Lager Jasenovac: Der Massaker an Serben, Juden und
Roma durch die Ustascha im Zweiten Weltkrieg“

Während des Zweiten Weltkriegs verübten kroatische Faschisten Massenmorde an mehr als 300.000
Juden, Serben und Roma. Damit verfolgten sie das Ziel, einen einheitlichen Nationalstaat ohne religiöse
und ethnische Minderheiten zu schaffen. Das kroatische Konzentrationslager Jasenovac verdient
hierbei besondere Aufmerksamkeit, da es nicht nur größte und zentrale Lager des kroatischen
Ustascha‐Staates war, sondern auch, weil es zum Symbol für den Massenmord an den Roma auf dem
Balkan während des Zweiten Weltkriegs wurde. Der Vortrag berichtet vom Massenmord an den Roma
und den Schwierigkeiten, diesen zu erforschen. Zudem nähert er sich Jasenovac als einem Ort der
Vernichtung verschiedener Gruppen von Menschen an.

Alexander Korb ist Direktor des Stanley Burton Centre for Holocaust and Genocide Studies an der
Universität Leicester und lehrt dort Neueste Europäische Geschichte. Für sein jüngstes Buch über die
Gewalt im Zweiten Weltkrieg auf dem Balkan („Im Schatten des Weltkriegs“, Hamburg 2013) gewann
er mehrere Forschungspreise