Gänserndorf: Diversion nach antisemitischer Hetze

Es ist nur eine kurze Notiz in der „NÖN“ (23.2.2015): ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Gänserndorf hatte auf seinem Facebook-Profil gepostet: “Ihr werdet mir für jeden Juden, den ich nicht umgebracht habe, Vorwürfe machen – Adolf Hittler! (sic!)“. Das führte zu einer Anzeige wegen Verhetzung für den Gewerbetreibenden, die jetzt mit einer Diversion beendet wurde: 100 Stunden gemeinnützige Arbeit.