TV-Tipp: „heute-Show“ und „extra 3“ zu Pegida

Die Satire-Mag­a­zine von ARD und ZDF, „extra 3“ und „heute-Show“ haben mit Pegi­da und Co jede Menge an Arbeits­ma­te­r­i­al erhal­ten. Im Unter­schied zum ORF, wo Satire mit­tler­weile wieder fast gar nicht mehr stat­tfind­et, wird das Ange­bot bei den deutschen öffentlich-rechtlichen Kanälen immer bess­er, vielfältiger und galliger.

Etwa wenn Chris­t­ian Ehring in „extra 3“ über die Dres­d­ner Pegi­da-Fans nach­denkt: „Sie vertei­di­gen religiöse Werte, an die sie selb­st nicht glauben, gegen Men­schen, die es bei ihnen nicht gibt, von denen aber in Medi­en berichtet wird, die sie wiederum für Lügn­er hal­ten. Irre.“ Was ihn zu der Schlussfol­gern bringt: “Es ist nicht so sehr die Frage, wen sollte man in Deutsch­land ausweisen, son­dern wen sollte man aus Dres­den einweisen.“

In der „heute-Show“ 23.1. lästert Oliv­er Welke in dem Beitrag „Wirr ist das Volk“ nicht nur über die Dres­d­ner Pegi­da, son­dern auch über den Leipziger Ableger Legi­da, von dem sich Pegi­da dis­tanziert, weil er ihnen zu rechts sei. Während Welke lästert, wird ein Foto „Nazis gegen Rechts“ eingeblendet.

Anschauen, aber Achtung: die hier vorgestell­ten Beiträge sind noch lange nicht alles, was die bei­den Mag­a­zine in dieser Woche (zu Pegi­da, aber auch anderen The­men) zu bieten haben!

„extra 3“ vom 22.1.2015.
„heute-Show“ vom 23.1. 2015.