TV-Tipp: „heute-Show“ und „extra 3“ zu Pegida

Die Satire-Magazine von ARD und ZDF, „extra 3“ und „heute-Show“ haben mit Pegida und Co jede Menge an Arbeitsmaterial erhalten. Im Unterschied zum ORF, wo Satire mittlerweile wieder fast gar nicht mehr stattfindet, wird das Angebot bei den deutschen öffentlich-rechtlichen Kanälen immer besser, vielfältiger und galliger.

Etwa wenn Christian Ehring in „extra 3“ über die Dresdner Pegida-Fans nachdenkt: „Sie verteidigen religiöse Werte, an die sie selbst nicht glauben, gegen Menschen, die es bei ihnen nicht gibt, von denen aber in Medien berichtet wird, die sie wiederum für Lügner halten. Irre.“ Was ihn zu der Schlussfolgern bringt: “Es ist nicht so sehr die Frage, wen sollte man in Deutschland ausweisen, sondern wen sollte man aus Dresden einweisen.“

In der „heute-Show“ 23.1. lästert Oliver Welke in dem Beitrag „Wirr ist das Volk“ nicht nur über die Dresdner Pegida, sondern auch über den Leipziger Ableger Legida, von dem sich Pegida distanziert, weil er ihnen zu rechts sei. Während Welke lästert, wird ein Foto „Nazis gegen Rechts“ eingeblendet.

Anschauen, aber Achtung: die hier vorgestellten Beiträge sind noch lange nicht alles, was die beiden Magazine in dieser Woche (zu Pegida, aber auch anderen Themen) zu bieten haben!

„extra 3“ vom 22.1.2015.
„heute-Show“ vom 23.1. 2015.