Wien: Niemals Vergessen – Antifaschistischer Rundgang in der Brigittenau (20. Bezirk)

Wir wollen einige Orte ehemaligen jüdischen Lebens besuchen, die auch zu Orten nationalsozialistischer Verfolgung wurden. Der Rundgang soll nicht zuletzt auf antisemitische Kontinuitäten hinweisen, in denen das Novemberpogrom und die folgende nationalsozialistische Vernichtungspolitik grausame Höhepunkte darstellten. Wir möchten Sie einladen, uns bei diesem Rundgang durch den 20. Bezirk zu begleiten!

Weitere Informationen: http://rundgang.blogsport.de

  • Wallensteinplatz
    Treffpunkt & Einleitung
  • Karajangasse 14
    Gedenkstätte
  • Kaschlgasse 4
    bis 1938 Synagoge des Vereins “Bene Berith”
  • Othmargasse 46
    1905 bis 1914 Standort der “Toynbee-Halle”
  • Kluckygasse 11
    bis 1938 Synagoge “Brigittenauer Tempel”
  • Staudingergasse 9
    Gedenktafel für Else Feldmann
  • Gaußplatz 11
    Abschluss des Rundgangs