Heimat ohne Hass: Offener Brief an Susanne Winter

Nicht nur, dass Sie zu Schülern gesagt haben sollen, dass “im Stadt­park (Anm.d.Redaktion: in Graz) ein Tier­bor­dell errichtet wer­den soll, damit mus­lim­is­che Män­ner dor­thin gehen kön­nen und sich nicht an den Mäd­chen im Stadt­park ver­greifen” und auf ein­er Rede beim FPÖ-Neu­jahrstr­e­f­fen behaupteten, dass “dieser Mohamed ein Kinder­schän­der” sei. Nein, Sie müssen noch eines drau­fle­gen und am 02.08.2014 auf Ihrer Face­book-Seite ein Foto von einem von ein­er Granate zer­fet­zten Kind veröffentlichen.
Weit­er­lesen auf heimatohnehass.at — Offen­er Brief an Susanne Winter