Zehn Jahre nach dem NSU-Anschlag Keupstraße

Bei der Detonation einer ferngezündeten Nagelbombe wurden in der Kölner Keupstraße vor zehn Jahren 22 Menschen verletzt, vier davon schwer. Der Anschlag in der Straße in Köln-Mühlheim, in der überwiegend Menschen mit einem türkischen Hintergrund wohnen, wurde im November 2011 dem Neonazi-Netzwerk „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) zugeordnet. Weiterlesen auf publikative.org – Zehn Jahre nach dem NSU-Anschlag Keupstraße