Wiesen (Bgld): Gebranntes Hakenkreuz

Lesezeit: 1 Minute

Ein Haken­kreuz haben bis­her unbe­kann­te Täter ver­mut­lich in der ver­gan­ge­nen Woche in einen Holz­tisch auf der Rast­sta­ti­on Regen­bo­gen­py­ra­mi­de in Wie­sen (Bezirk Mat­ters­burg) ein­ge­brannt. Die Täter rich­te­ten auch noch wei­te­ren Sach­scha­den an: „Die Van­da­len brann­ten dort in einen der Tische ein zwölf Zen­ti­me­ter gro­ßes Haken­kreuz ein, beschmier­ten einen höl­zer­nen Hocker und eine Ple­xi­glas­schei­be mit Lack­stift, bra­chen einen Rad­fahr­stän­der aus Beton aus­ein­an­der, beschä­dig­ten bei einem Rad­fahr­sym­bol aus Sand­stein die Räder und ris­sen sie aus der Ver­an­ke­rung“. (Regio­news)