Gries / Tirol: Hakenkreuz gegen Asylwerber

Mit einem verkehrt gesprayten Hakenkreuz und mit „Wortfetzen“, in denen mitgeteilt werden sollte, dass man keine AsybewerberInnen im Wipptal wolle, haben bisher unbekannte Täter im Tiroler Wipptal, konkret in der Gemeinde Gries am Brenner in der Nacht zum Ostermontag das Haus, in dem die AsylwerberInnen untergebracht werden sollten, beschmiert. Quelle: Tiroler Tageszeitung.