Gries / Tirol: Hakenkreuz gegen Asylwerber

Mit einem verkehrt gesprayten Hak­enkreuz und mit „Wort­fet­zen“, in denen mit­geteilt wer­den sollte, dass man keine Asy­be­wer­berIn­nen im Wipp­tal wolle, haben bish­er unbekan­nte Täter im Tirol­er Wipp­tal, konkret in der Gemeinde Gries am Bren­ner in der Nacht zum Oster­mon­tag das Haus, in dem die Asyl­wer­berIn­nen unterge­bracht wer­den soll­ten, beschmiert. Quelle: Tirol­er Tageszeitung.