Kein Rechtswalzer in der Hofburg!

Die FPÖ macht Öster­re­ich wieder ein­mal zum Tum­melplatz der europäis­chen Recht­en und möchte in der recht­sex­tremen Szene Europas offenkundig die führende Rolle spie­len („FPÖ macht Öster­re­ich zum Tum­melplatz des europäis­chen Recht­sex­trem­is­mus“).
Es gibt in der demokratis­chen Zivilge­sellschaft kein Ver­ständ­nis für das pro­vokante poli­tis­che Spiel mit dem Feuer: Bis­lang haben sich die europa­poli­tis­chen Aktiv­itäten von Heinz-Chris­t­ian Stra­che darauf beschränkt, die Bren­ner-Gren­ze infrage zu stellen.
Jet­zt möchte er Wien zum Zen­trum rechter Salon-Extrem­is­ten machen und fügt damit dem Anse­hen Öster­re­ichs erneut schw­eren Schaden zu. Weit­er­lesen auf haraldwalser.at.