Urteil gegen Sabaditsch-Wolff bestätigt

Der rechte Blog „Politically incorrect“ berichtet, dass der Oberste Gerichtshof das Urteil gegen Elisabeth Sabaditsch-Wolff wegen Herabwürdigung religiöser Lehren bestätigt hat. Das Gericht war der Auffassung, dass die Diffamierung Mohammeds der primäre Zweck des Seminars gewesen ist und nicht die Vermittlung von Fakten über den Islam. Das Seminar war eine Veranstaltung des Freiheitlichen Bildungsinstituts. Weitere Infos zu Sabaditsch-Wolff.