Salzburg: Stolpersteine beschmiert

In Salzburg häufen sich die recht­sex­trem motivierten Aktio­nen gegen Stolper­steine. Nach­dem erst Anfang Okto­ber in der Faber­straße Stolper­steine mit Kreuzen beschmiert wur­den und dazu auf einem Parkschein­au­to­mat­en die Botschaft „Nation­al­sozial­is­mus statt David­stern“, haben bish­er unbekan­nte Täter jet­zt Gedenksteine in der Linz­er­gasse und der Wolf-Diet­rich- Strasse mit ein­er teer­ar­ti­gen Sub­stanz über­gossen (SN und SVZ, 16.10.2013). Schon 2011 war es zu mas­siv­en Aktio­nen gegen Stolper­steine in Salzburg gekommen.