8. Mai 2012: Victory in Europe Day – NAZIS QUIT!

Lesezeit: 1 Minute

Am 8. Mai 2012 fei­ert ganz Euro­pa wie­der die bedin­gungs­lo­se Kapi­tu­la­ti­on der Wehr­macht. Als VE-Day – Vic­to­ry in Euro­pe Day ist der 8. Mai in die Geschich­te ein­ge­gan­gen, in vie­len Län­dern wird er als Fei­er­tag began­gen – nicht so in Öster­reich. Trotz­dem wer­den vie­le Men­schen, auch in Öster­reich, die­sen Tag feiern.

Jetzt Zei­chen set­zen!, eine Ver­net­zungs­platt­form von Orga­ni­sa­tio­nen und Grup­pen aus der Zivil­ge­sell­schaft und poli­ti­schen Par­tei­en, ruft am 8. Mai zu einem Befrei­ungs­fest am Hel­den­platz auf. Es soll dabei auch den Opfern des natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Ver­bre­chens­re­gime gedacht wer­den und ein Zei­chen gegen das Wehr­machts- und SS-Geden­ken am Wie­ner Hel­den­platz gesetzt wer­den. Am 8. Mai fin­det jähr­lich eine Kranz­nie­der­le­gung deutsch­na­tio­na­ler Bur­schen­schaf­ten statt, bei der die „Hel­den“ der Wehr­macht geehrt und die Nie­der­la­ge des NS-Regimes bedau­ert werden.
Jetzt Zei­chen set­zen! the­ma­ti­siert auch das „öster­rei­chi­sche Hel­den­denk­mal”:

Im Zen­trum befin­det sich die Skulp­tur des unbe­kann­ten Sol­da­ten von Bild­hau­er Wil­helm Frass – im „Völ­ki­schen Beob­ach­ter“ (25./26.12.1938) rühmt sich Frass, ein ille­ga­ler Natio­nal­so­zia­list, im Sockel des Denk­mals eine Kap­sel mit NS-Paro­len ver­bor­gen zu haben”, so Jetzt Zei­chen setzen!

Jetzt Zei­chen set­zen! ruft am 8. Mai, den Tag der Befrei­ung zu einem Fest am Hel­den­platz auf:


8. Mai: Tag der Befreiung
Wir fei­ern am Abend des 8. Mai 2012 den Tag der Befrei­ung vom natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Verbrechensregime.

Hel­den­platz, Wien, 17 Uhr

Red­ne­rIn­nen:
— Andre­as Mailath-Pokor­ny, Stadt­rat für Kul­tur u. Wis­sen­schaft, SPÖ Wien
— David Ellen­sohn, Klub­ob­mann der Grü­nen Wien
— Oskar Deutsch, Prä­si­dent der Israe­li­ti­schen Kultusgemeinde
— Corin­na Mil­born, Autorin, Jour­na­lis­tin, Moderatorin
— Hei­de­ma­rie Uhl, Historikerin
— Richard Wada­ni, Ehren­vor­sit­zen­der – Per­so­nen­ko­mi­tee Gerech­tig­keit für die Opfer der NS-Militärjustiz

Musik:
— Stelz­ham­ma, ana­log acou­stic swin­ging fun­ky alpi­ne eth­no style
— Kran­ky­pan­ky [back­lab], DJ-Line


Ab 21 Uhr fei­ert dann die Stu­di­en­ver­tre­tung Polit­wis­sen­schaft (POWI) im OST Klub (Schwar­zen­berg­platz 10, 1040 Wien):


Diens­tag, 8.Mai 2012, 21 Uhr, OST Klub (Schwar­zen­berg­platz 10, 1040 Wien)
„NEVER AGAIN — DAS POWI-FEST”
Live-Act: pop:sch