Mutters (T): Neonazi-Schmierer unterwegs

Lesezeit: 1 Minute

In der Nacht vom 20. auf den 21. April wur­den in Mut­ters (Tirol) Haus- und Gar­ten­mau­ern, Zäu­ne, Ver­kehrs­zei­chen und Pla­ka­te mit neo­na­zis­ti­schen Sym­bo­len beschmiert. Die Täter sind –laut Mel­dun­gen von „Kro­ne“ und „Tiro­ler Tages­zei­tung“ – noch unbe­kannt. Unver­ständ­lich ist die knap­pe Pres­se­mit­tei­lung der Sicher­heits­di­rek­ti­on, die kei­nen Hin­weis auf Neo­na­zi-Schmie­re­rei­en ent­hielt, obwohl die Zei­chen ein­deu­tig sind und die Schmie­re­rei­en wohl nicht zufäl­lig am Geburts­tag von Hit­ler erfolgten.