Mutters (T): Neonazi-Schmierer unterwegs

In der Nacht vom 20. auf den 21. April wur­den in Mut­ters (Tirol) Haus- und Garten­mauern, Zäune, Verkehrsze­ichen und Plakate mit neon­azis­tis­chen Sym­bol­en beschmiert. Die Täter sind –laut Mel­dun­gen von „Kro­ne“ und „Tirol­er Tageszeitung“ – noch unbekan­nt. Unver­ständlich ist die knappe Pressemit­teilung der Sicher­heits­di­rek­tion, die keinen Hin­weis auf Neon­azi-Schmier­ereien enthielt, obwohl die Zeichen ein­deutig sind und die Schmier­ereien wohl nicht zufäl­lig am Geburt­stag von Hitler erfolgten.