Angriff eines Burschenschafters?

Lesezeit: 1 Minute

Nach Tagen der Pro­pa­gan­da von Sei­ten der FPÖ, die rund um die Pro­tes­te gegen den WKR-Ball von bür­ger­kriegs­ähn­li­chen Zustän­den berich­tet, lich­tet sich der Schlei­er der Nebel­gra­na­ten langsam.

Immer deut­li­cher wer­den die Hin­wei­se, was sich rund um den Ball abge­spielt hat. Ein ehe­ma­li­ger Bun­des­rat der SPÖ wird mit einem Schlag­ring schwer ver­letzt, ein Jung­ge­werk­schaf­ter wird bedroht, Jour­na­lis­tIn­nen wer­den gerem­pelt und geschla­gen und es wird auch von Atta­cken von Neo­na­zis berichtet.

Jetzt ist ein Vor­fall bekannt gewor­den, wo ein Bur­schen­schaf­ter gezielt auf eine Foto­gra­fin zumar­schier­te, auf die Kame­ra schlug, dabei den Arm der Foto­gra­fin fest­hielt und dabei auch ver­sucht haben soll, ihr die Kame­ra zu entreißen.

[you­tube yUV5R7CUIx8]

Die Video­se­quenz ist kurz, aber deut­lich. Die Foto­gra­fin stellt des­halb Straf­an­zei­ge wegen des Ver­dachts der Nöti­gung (§ 105 StGB) und Sach­be­schä­di­gung (§ 125 StGB).

Nach ihren Schil­de­run­gen ist der Vor­fall direkt vor den Augen der Poli­zei gesche­hen, Hil­fe­ru­fe der Frau blie­ben unge­hört. Ganz im Gegen­teil, umste­hen­de Poli­zis­tIn­nen sol­len dem Angrei­fer zu Hil­fe gekom­men sein, die Frau abge­drängt und den rabia­ten Bur­schen­schaf­ter sicher weg­ge­lei­tet haben.

Wir ersu­chen um wei­te­re Hin­wei­se zu die­sem Vor­fall bzw. dem Alten Herren!

Schickt uns bit­te wei­ter Eure Beob­ach­tun­gen, Gedächt­nis­pro­to­kol­le oder auch Fotos!