Leonding (OÖ): Eichenlaub fürs „Hitler“-Grab

Es ist nicht das Grab von Hitler selbst, sondern das seiner Eltern Alois und Klara , aber es ist dennoch schon fast Kultstätte. Erst jüngst haben Unbekannte das Grab am katholischen Friedhof von Leonding mit vergoldetem Eichenlaub und einer Vase mit SS-Rune geschmückt.

„Unvergesslich“ war auf der Vase eingraviert – mit SS-Runen. Nach Informationen eines Bediensteten der Stadtverwaltung hatte ein Unbekannter, der sich als Wiener Künstler und „Enkel“ Hitlers ausgab, Blumen in die Vase gestellt. Ob er auch die Vase aufgestellt hat, ist unklar.

Die Polizei hat ihre Patrouillen verstärkt . Zu Hitlers Geburtstag hatten Unbekannte einen Kranz mit Schleife niedergelegt, zu Allerheiligen war das Grab auffällig geschmückt und immer wieder mal haben deutsche Nazi-Skins Mahnwachen am Grab abgehalten. Touristen aus Japan und China kommen angeblich busweise, um das Grab aufzusuchen.

Jetzt berät der Bürgermeister mit dem Verfassungsschutz OÖ, wie weiter vorgegangen werden soll.

nachrichten.at – Nazi-Symbole auf dem „Hitlergrab“: Jetzt ermittelt Verfassungsschutz
kurier.at – SS-Runen auf Grab von Hitlers Eltern