Eine Freundin vieler Freiheitlicher und der NPD: „Bis zum Endsieg!“

Lesezeit: 1 Minute

Das Kol­lek­tiv Bawe­koll hat wie­der ein­mal flei­ßig bei Face­book gegra­ben und ist bei einer mit vie­len FPÖ-Funk­tio­nä­ren befreun­de­ten Per­son fün­dig gewor­den: Aman­da Ali­ce Mara­ve­lia heißt sie, die aus ihrer Nazi-Gesin­nung kein Hehl macht. 

Da wun­dern wir uns dann schon ein biss­chen. Aman­da ist so begeis­tert vom Natio­nal­so­zia­lis­mus, dass sie ihr Glau­bens­be­kennt­nis gar nicht ver­birgt. Ist das nie­man­dem von den wirk­lich zahl­rei­chen und teil­wei­se auch pro­mi­nen­ten Frei­heit­li­chen auf­ge­fal­len, die mit ihr befreun­det sein wollen?


„Poli­ti­sche Ein­stel­lung: Natio­na­list (NS / NPD)”

Wie kom­men so vie­le Frei­heit­li­che über­haupt zu einer Bekannt­schaft mit der Nazi-Tan­te? Schließ­lich ist sie nur in ein­schlä­gi­gen Foren, etwa beim Ring Natio­na­ler Frau­en, der Frau­en­or­ga­ni­sa­ti­on der NPD unter­wegs. Dass sie der NPD zuju­belt, ihr und Jörg Krebs, einem NPD-Funk­tio­när aus Hes­sen den „End­sieg“ wünscht, das ist ja bei ihrem per­sön­li­chen Pro­fil noch einsichtig!

-
„…bis zum End­sieg”, Aman­da Ali­ce Mara­ve­lia und Jörg Krebs unter­hal­ten sich

Aber was haben die FPÖ-RFJ Lili­en­feld, die FPÖ Offen­hau­sen, die FPÖ Wei­ken­dorf und die FPÖ Kind­berg mit Aman­da gemein­sam? Viel­leicht die Tat­sa­che, dass sie auch noch mit ande­ren Ein­schlä­gi­gen befreun­det sind? Wer­ner Königs­ho­fer als Freund von Aman­da – na gut! Des­we­gen ist er ja aus­ge­schlos­sen wor­den. Bawe­koll hat aber noch ande­re frei­heit­li­che Face­book-Freun­dIn­nen gefun­den – wir zäh­len sie hier nicht auf, aber die Lis­te ist lang, beun­ru­hi­gend lang. Bun­des­rä­te, Natio­nal­rats- und Land­tags­ab­ge­ord­ne­te usw. Denn, wie Bawe­koll fest­hält: „Die­se Lis­te stellt lei­der nur einen Teil der FPÖ-Funk­tio­nä­re in der Freun­des­lis­te von Aman­da Ali­ce Mara­ve­lia dar.“


Die FPÖ-„Freunde”