Berlin/Wien: Neonazis mit FPÖ — Anschluss

In der BRD gibt es einen ver­i­ta­blen Skan­dal: in einem geschlosse­nen Forum tauscht­en sich Neon­azis auch über Anschläge aus.

Mit dabei: „Junker Jörg”, hin­ter dem der NPD-Chef von Sach­sen-Anhalt, Matthias Hey­der ver­mutet wird. Auch einige Öster­re­ich­er waren im Forum aktiv. „Olifak­tor” etwa, hin­ter dem der FPÖ‑, RFS- und RFJ-Funk­tionär Ger­not Schan­dl ste­ht. Aber auch noch heftigere Typen wie „Sow­i­lo”, der in anderen Foren unter anderen Namen unter­wegs ist. „Sow­i­lo” ist ein eifriger Dres­den-Demon­strant und uns daher auch fotografisch gut bekan­nt. Hier aber zunächst der Bericht des „Stan­dard” und der „Tagess­chau”.