Berlin/Wien: Neonazis mit FPÖ – Anschluss

In der BRD gibt es einen veritablen Skandal: in einem geschlossenen Forum tauschten sich Neonazis auch über Anschläge aus.

Mit dabei: „Junker Jörg“, hinter dem der NPD-Chef von Sachsen-Anhalt, Matthias Heyder vermutet wird. Auch einige Österreicher waren im Forum aktiv. „Olifaktor“ etwa, hinter dem der FPÖ-, RFS- und RFJ-Funktionär Gernot Schandl steht. Aber auch noch heftigere Typen wie „Sowilo“, der in anderen Foren unter anderen Namen unterwegs ist. „Sowilo“ ist ein eifriger Dresden-Demonstrant und uns daher auch fotografisch gut bekannt. Hier aber zunächst der Bericht des „Standard“ und der „Tagesschau„.