OÖ: Rechtsextreme versammeln sich bei AFP-Akademie

Die rechtsextreme AFP, das Sammelbecken des österreichischen Rechtsextremismus für Alt- und Neonazis, hält ihre wichtigste Veranstaltung, die „Politische Akademie“, heuer wieder in Oberösterreich ab und zwar vom 15. bis 17. Oktober. Auch in den letzten Jahren war OÖ mehrfach Schauplatz für die rechten Recken der AFP, die sich listigerweise „Aktionsgemeinschaft für demokratische Politik“ nennt.

Wie schon in den letzten Jahren üblich, werden Versammlungsort und ReferentInnen geheim gehalten. Es ist allerdings nicht einmal eine Prognose, sondern eine schlichte Feststellung, dass die Vortragenden und die Versammelten üblicherweise das gesamte rechtsextreme Spektrum –von der FPÖ bis zu militanten Neonazis – abdecken.

Die Themen, die heuer erörtert werden, decken das übliche Spektrum ab.


Die Einladung zur AFP-Akademie