Unterpremstätten: Mit Hakenkreuz gültig FPÖ gewählt

Die „Salzburger Nachrichten“ berichten in ihrer Ausgabe vom 28.9.2010 über einen bemerkenswerten Wahlakt. In Unterpremstätten wurde eine Stimme, die mittels Hakenkreuz für die FPÖ abgegeben wurde, als gültige Stimme für die FPÖ gewertet. Auch der handschriftliche Zusatz: „Das deutsche Volk muss auferstehen! Ein Volk, ein Reich, ein Führer!!“, mit dem der Hakenkreuzwähler seine politische Einstellung noch unterstrich, änderte nichts daran.

Klar ist jedenfalls, dass sich hier jemand wiederbetätigt hat. (Quelle: Salzburger Nachrichten, 28.9.2010)


Gerhard Kurzmann im Wahlkampfeinsatz