Spiegel: Nazi-JägerInnen mit Teleobjektiv

In einem lesenswerten Artikel berichtet Spiegel Online über linke AktivistIn­nen, die mit ihrer Recherche dabei helfen Recht­sex­treme und Neon­azis zu ent­tar­nen. Nicht nur Straftat­en wer­den mit ihrer Hil­fe aufgek­lärt, auch dienen sie der Präven­tion — behauptet der Ver­fas­sungss­chutz Bay­ern. „Es gebe sog­ar Fälle, in denen sich Recht­sex­treme nach einem Out­ing durch die Antifa an die Behör­den gewandt und an Aussteiger­pro­gram­men teilgenom­men hät­ten. Die „Weiße Wölfe Ter­ror­crew” beispiel­sweise stellte ihre Aktiv­itäten weit­ge­hend ein, nach­dem eine Antifa-Gruppe Namen und Fotos von Mit­gliedern im Inter­net veröf­fentlicht hat­te.” ⇒ Weit­er mit Spiegel: „Die Nazi-Jäger mit dem Teleobjektiv”