Wien/Parlament: Rechts­extremismus Enquete 2017

Auch 2017 wird ver­mut­lich ein Jahr wer­den, in dem wir von zunehmenden recht­sex­trem motivierten Aktiv­itäten und Straftat­en bericht­en müssen. Alle bish­er bekan­nten Zahlen deuten darauf hin, dass der Ver­fas­sungss­chutzbericht 2016 in sein­er Sta­tis­tik erneut eine Reko­rdzahl an ein­schlägi­gen Anzeigen und Verurteilun­gen aufweisen wird.

Seit langer Zeit war­nen wir vor abse­hbaren Entwick­lun­gen, die die demokratis­chen Fun­da­mente unser­er Gesellschaft infrage stellen und auf die es drin­gend zu reagieren gilt. Vor zwei Jahren fand daher auf Ein­ladung der Grü­nen erst­mals eine Enquete zum The­ma „Recht­sex­trem­is­mus” im Par­la­ment statt. Deren Ergeb­nisse bilde­ten die Grund­lage für den im Mai 2016 präsen­tierten Recht­sex­trem­is­mus­bericht. Nun lädt der Grüne Klub zur zweit­en Enquete ein, die ein­er­seits ver­tiefende Aspek­te, die 2015 nicht behan­delt wer­den kon­nten, auf­greift und ander­er­seits auf aktuelle Entwick­lun­gen eingeht.

Im Zen­trum der Ver­anstal­tung, die sich an Exper­tIn­nen und an inter­essierte Per­so­n­en aus der Zivilge­sellschaft richtet, ste­hen neben Analy­sen und Inter­pre­ta­tio­nen immer auch Hand­lung­sop­tio­nen, die sich für den Staat und die Zivilge­sellschaft ergeben. Zudem bietet die Enquete für die Teil­nehmerIn­nen den Rah­men für Aus­tausch- und Vernetzungsmöglichkeiten.

NRAbg. Mag. Albert Steinhauser
NRAbg. Karl Öllinger
NRAbg. Dr. Har­ald Walser
WIR LADEN SIE HERZLICH DAZU EIN!

WANN: Fre­itag, 21. April 2017
von 8:30 bis 15:00 Uhr
WO: Par­la­ment, Abge­ord­neten­sprechz­im­mer, Dr. Karl-Ren­ner-Ring 3, 1010 Wien

Anmel­dung bitte bis Fre­itag, 14. April 2017 bei: [email protected] oder 01/40110–6685

Die Ein­ladung (Down­load PDF) gilt in Verbindung mit einem amtlichen Licht­bil­dausweis als Zutritts­berech­ti­gung für das Parlament.
Bar­ri­ere­freier Zugang; Ver­anstal­tung mit Audiounterstützung.