Bludenz: Braune Rechtschreibkünstler

Auch die letzten Stunden vor dem Heiligen Abend wollten bisher unbekannte Neonazis in Bludenz noch nutzen, um sich durch Schmierereien an der Außenfassade des BMX-Clubheims wiederzubetätigen. Neben drei mit roter Lackfarbe gesprayten Hakenkreuzen (bis zu zwei Meter groß) gelang ihnen auch noch das Kunststück, ihren braunen Guru mit „Heil Hittler“ (!) zu präsentieren. (Bericht in der VN)