Bludenz: Braune Rechtschreibkünstler

Auch die let­zten Stun­den vor dem Heili­gen Abend woll­ten bish­er unbekan­nte Neon­azis in Blu­denz noch nutzen, um sich durch Schmier­ereien an der Außen­fas­sade des BMX-Club­heims wiederzu­betäti­gen. Neben drei mit rot­er Lack­farbe gesprayten Hak­enkreuzen (bis zu zwei Meter groß) gelang ihnen auch noch das Kun­st­stück, ihren braunen Guru mit „Heil Hit­tler“ (!) zu präsen­tieren. (Bericht in der VN)