Rekord an Hetze ohne mediale Begleitung

Fast wöchentlich gibt es derzeit in Wien Prozesse gegen HassposterInnen, lässt uns das Justizministerium wissen. Bis Anfang November wurden in diesem Jahr österreichweit bereits 540 Ermittlungsverfahren geführt (im gesamten Vorjahr waren es 513), berichteten „Kurier“ (25.11.16) und in der Folge derstandard.at. Ein wichtiges Problem dabei lassen die Medien unerwähnt: Sie selbst berichten kaum mehr über Verhetzungs- und Wiederbetätigungsprozesse!