Kein Küssel bei den Kärntner Kameraden

Wie der „Kuri­er“ (11.10.2016) berichtet, dürfte nicht Küs­sel, son­dern eine Per­son, die ihm zum Ver­wech­seln ähn­lich sieht, am Sam­stag, 8.10.2016, am Kam­er­ad­schaft­str­e­f­fen der Ulrichs­bergge­mein­schaft bzw. des SS-Sol­daten­ver­ban­des Kam­er­ad­schaft IV in Krumpen­dorf teilgenom­men haben. Küs­sel befand sich am Sam­stag noch in der Jus­ti­zanstalt und hat erst am Son­ntag Freigang erhal­ten. Bei seinem Dop­pel­gänger han­delt es sich laut Ver­fas­sungss­chutz um einen Steirer.