Identitäre Störung (II)

Die iden­titäre Störung der Auf­führung des Elfriede Jelinek-Stücks „Die Schutzbe­fohle­nen“ im Audi­max der Uni Wien am 14. April fand ihre Fort­set­zung vor dem Bezirks­gericht Innere Stadt. Die Hochschüler­schaft der Uni Wien hat 10 der ca. 30 iden­titären Stör­er auf Besitzstörung geklagt. Am Mittwoch, 10.8.2016 fand die Ver­hand­lung statt. Es wur­den sechs Iden­titäre befragt, dann wurde vertagt.
Bericht auf „derStandard.at“ berichtet.