Hallo Graz, geht’s noch?

Ein rechtsextremer Aktivist, der illegale Waffen anbietet und im Internet zu Gewalt und Selbstjustiz aufruft , organisiert im Namen der Bürgerwehr „Steirischer Bürger Verein“ ein sogenanntes Selbstverteidigungstraining. Ein Waffenfetischist aus dem Rotlichtmilieu wirkt dabei als Trainer mit. Die Antifa-Recherche Graz hat im braunen Sumpf recherchiert und herausgefunden, dass die Stadt Graz dem „Steirischen Bürgerverein“, wo die rechten Recken werken, auch noch den Turnsaal zur Verfügung stellt!