Wiener Neustadt /Baden: Hakenkreuz-Schmierer vor Gericht

Vor dem Landesgericht Wiener Neustadt mussten sich vier junge Männer verantworten, weil sie im Bezirk Baden als Sprayer Autos, Zäune, Hausmauern und auch Radkappen beschmiert haben- auch mit Hakenkreuzen. Der Schaden betrug einige Tausend Euro. Aus dem Bericht der „NÖN“ (5.10.2015) geht nicht hervor, warum nur Sachschäden und nicht Wiederbetätigung angeklagt war. Die Urteile –Strafen zwischen 3 und 11 Monaten Haft bedingt- sind noch nicht rechtskräftig.Zwei der vier Angeklagten waren schon vorbestraft.