Bus-Chauffeurin wirft Rassisten raus

Es gibt sie, die großen und die kleinen Gesten von Men­schlichkeit, Anstand und Zivil­courage! Für ersteres ste­hen die vie­len hun­dert HelferIn­nen, die seit Wochen Flüchtlinge betreuen. Und für die Zivil­courage ste­ht eine Graz­er Bus­fahrerin, die einen Ras­sis­ten, der aus­ländis­che Fahrgäste beschimpft hat, aus dem Bus gewiesen hat: „In meinem Bus wird kein­er beschimpft“, erzählt sie der „Kleinen Zeitung. Sollte eigentlich für alle Busse gel­ten – und nicht nur dort!